Tap Dance History



Die Geschichte des Amerikanischen Stepptanzes beginnt in den 30er Jahren. Emigranten aus allen Ländern brachten ihre Kulturen nach Amerika. Ein Mix aus Irischem Volkstanz und Afrikanischem Buschtanz war schliesslich die Basis für alle Stepptanzstile. Die Afro-Amerikaner lernten einander die Schritte auf den Strassen Harlems und bekamen schliesslich Engagements in Clubs. Der Clubbesuch war allerdings den Weissen vorbehalten.

In den 40er Jahren kam der Stepptanz zu berühmtheit durch die Hollywood-Filme und dessen Shooting Star Fred Astaire. Er mischte Afro-Amerikanische Rhythmen mit Ballettschritten und kreierte so einen ganz neuen Tanzstil. Seine Perfektion blieb unnachahmbar.

Danach wurde es um den Stepptanz wieder ruhiger; das Discofieber brach aus.

In den späten 80er Jahren brachte der schwarze Stepptänzer und Schauspieler Gregory Hines den Stepptanz wieder zurück mit dem Film "Tapdance". Sein Stil war moderner, liess aber den Rhythm-Tap der Alten Garde (Bill "Bojangles" Robinson, Charles "Honi" Coles, Bunny Briggs, Jimmy Slyde, Chuck Green, Howard "Sandman" Sims, ...) erneut aufleben und prägte die aktuelle Generation wesentlich.

In den 90ern bekam der Stepptanz vor allem durch die Musicals "Black and Blue" und "bring’in the noise, bring’in




Auch seine Partnerinnen wie Ginger Rogers, Judy Garland, Leslie Caron oder Cyd Charisse profitierten von seiner Berühmtheit. Schliesslich war es Gene Kelly, der diesen Stil wieder veränderte und modernisierte.

In den 50er Jahren verlor der Tapdance an Popularität, da sich der Musikstil veränderte. Ein Aufschwung erlebte er wieder in den 60ern und rasante, rhythmische Stepptanz-Szenen gehörten bald in jede Broadway Show in New York.


the funk" der schwarzen New Yorker Tapdancer und schliesslich mit der Australischen Mega-Show "Tap Dogs" noch mehr Funky-Feeling und Power.

Schlussendlich schliesst sich der Kreis, indem der Irish-Amerikaner Michael Flatley mit "Riverdance" und "Lord of The Dance" erneut den irischen Stil zurückbrachte. Er löste damit auf der ganzen Welt einen Boom aus.